Die U21 gewinnt

Köniz startete mit einem gelungenen Auftakt in das Spiel. Bereits in der ersten Minute ging FBK in Führung. Das erste Drittel war sehr ausgeglichen, beide Teams erspielten sich viele Chancen und Wasa gelang der Ausgleichstreffer zum 1:1.

Im Mitteldrittel kontrollierte Köniz mehrheitlich das Spiel. Wasa war bemüht, sich gegen das stark aufspielende Köniz zu wehren. Doch die Könizer erzielten in diesem Spielabschnitt 5 Tore und konnten die Führung somit auf 1:6 ausbauen.

Wasa startete enorm druckvoll in das letzte Drittel und erzielte bereits kurz nach Wiederanpfiff das 2:6. Danach konnten sie den Druck stets aufrechterhalten und die Könizer bekundeten Mühe, ihr Spiel weiter durchzuziehen. Zwischenzeitlich erzielte Köniz das 4:7. Drei Minuten vor Schluss gelang Wasa der Anschlusstreffer zum 6:7. Nach einem Timeout nahm Wasa den Torhüter vom Feld und versuchte mit einem Spieler mehr noch den Ausgleich zu erzwingen. 26 Sekunden vor der Schlusssirene gelang Köniz die Entscheidung mit einem Treffer ins leere Tor zum 6:8

Author: | 2017-10-10T07:46:46+02:00 8. Oktober 2017|Nachwuchs, U21|
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com