6-Punkte Wochenende der U21

Am Wochenende stand für die U21 wieder eine Doppelrunde an, die letzte Doppelrunde im Jahr 2017, an welchem man um jeden Preis 6 Punkten mitnehmen wollte.
Am Samstag erwarten die Könizer am Nachmittag St. Gallen, welche immer einen sehr anstrengenden und hartnäckigen Gegner darstellen. Die ersten 40 Minuten waren sehr ausgeglichen, ohne grosse Vorteile für eines der Teams. Erst knapp 10 Minuten vor Schluss konnten sich die Berner, durch einen Doppelschlag vom später gewählten Bestplayer Silvan Oester, durchsetzen, und sich somit die ersten drei Punkte des Wochenendes sichern.
Am Sonntagabend mussten sich die Berner ausswärts dem UHC Uster stellen, mit welchem man noch eine Rechnung des Hinspiels offen hatte.
Auch hier war das Spiel, wie erwartet, sehr ausgeglichen. Keines der Teams konnte sich einen massgebenden Vorsprung herausspielen. Trotz den vielen unnötigen Strafen, welche gegen Köniz ausgesprochen wurde, konnte man sich immer gut gegen die Zürcher behaupten. Auch ein Strafstoss des Heimteams konnte pariert werden, und kurz nach der zweiten Drittelspause gelang sogar ein Unterzahltor, welches den Könizer die 4:5 Führung brachte. Die Könizer konnten die Führung durch eine der wenigen Usterner Strafen sogar noch auf 4:6 ausbauen & sich somit mit 6 Punkten auf den Heimweg begehen.
Das Wochenende war auf allen Ebenen ein grosser Erfolg für das U21 Team von Köniz, welche nun auf dem 3. Platz in die Weihnachtspause gehen können!!

UHC Uster – Floorball Köniz 4:6 (3:3, 1:1, 0:2)
temporäre Dreifachhalle Buchholz, Uster. SR Schuler/Sprecher.
Tore: 3. C. Haldemann (A. Bär) 0:1. 4. S. Helbling (F. Karlsson) 1:1. 10. A. Losa (M. Zürcher) 2:1. 18. N. Heierli (A. Vitali) 3:1. 19. L. Federico 3:2. 20. J. Blaser (J. Schäfer) 3:3. 21. Y. Ruh 3:4. 21. S. Helbling 4:4. 42. Y. Ruh 4:5. 53. P. Michel (A. Bär) 4:6.
Strafen: 1mal 2 Minuten gegen UHC Uster. 5mal 2 Minuten gegen Floorball Köniz.

Author: | 2017-12-18T10:57:28+01:00 17. Dezember 2017|Nachwuchs, U21|