Doppelrunde zum Jahresauftakt

Das neue Jahr startet für die NLA-Mannschaft von Floorball Köniz mit einer Doppelrunde. Dabei muss die Mannschaft von René Berlait gleich zweimal auswärts antreten. Vor allem das Duell gegen die Unihockey Tigers verspricht viel Brisanz.

Der Abschluss des Jahres 2017 ging für Floorball Köniz versöhnlich aus. Nachdem man im abschliessenden Spiel gegen Waldkirch-St. Gallen nach ein paar Minuten mit 0:4 im Rückstand lag, setzten die Berner Vorstädter kurz vor Weihnachten noch einmal zu einem wahren Showlaufen an, erzielten Tor um Tor und gewannen schlussendlich mit 11:5. Es waren drei ziemlich wichtige Punkte, konnte man dadurch den dritten Platz festigen und hat den Anschluss an das Spitzenduo Wiler/Tigers nicht verloren. Am Sonntag bietet sich Köniz sogar die Chance, aus eigener Kraft den zweiten Platz zurückzuholen, wenn man im Direktvergleich gegen die Unihockey Tigers mindestens zwei Punkte holt.

Zuvor sieht sich Köniz noch mit einer anderen kniffligen Aufgabe konfrontiert: mit dem Auswärtsspiel in Uster. Im Buchholz hat FBK im letzten Vergleich im September 2016 nach einer 4:1-Führung noch den Kürzeren gezogen. Dies will man in dieser Saison unbedingt vermeiden, hat man bis anhin doch schon genug Punkte unnötig verschenkt. Im Zürcher Oberland kommt es auch zum Aufeinandertreffen der Gebrüder Bolliger. Silvan, der Jüngere, verliess im Sommer seinen Stammklub und wechselte nach Köniz. Dort hat er inzwischen in der dritten Linie seine Rolle als solidarisch arbeitender Steuerflügel gefunden.

Wie schon eingangs erwähnt, bietet das Spiel vom Sonntag gegen die Unihockey Tigers viel Brisanz. Nicht nur weil es ein Derby ist und es um den zweiten Platz geht. Sondern auch weil sich die Tigers im Aufwind befinden, zuletzt sogar Tabellenführer Wiler-Ersigen drei Punkte abknüpfen konnte und mit den Könizern noch eine offene Rechnung hat. Im Cup-Achtelfinal Ende Oktober gingen die Emmentaler in der Weissensteinhalle nämlich gleich mit 13:6 unter. Eine Woche zuvor gewann Köniz das Duell auch in der Meisterschaft, wenn auch erst nach Penaltyschiessen.

NLA, 16. Runde

6. Januar 2018
UHC Uster – Floorball Köniz
20:00 Uhr – Buchholz Uster

 

NLA, 17. Runde

7. Januar 2018
Unihockey Tigers – Floorball Köniz
16:30 Uhr – Espace-Arena Biglen

 

Author: | 2018-01-07T21:41:17+01:00 4. Januar 2018|NLA|