U16 gewinnt kurioses Spiel mit 8:3 gegen Sarnen

Wer die Partie zwischen Köniz und Sarnen verfolgte, rieb sich mehrmals die Augen. Denn es war eine dieser Partien, welche kaum jemandem wirklich gefällt. Jedenfalls nicht den Beobachtern, welche gerne ein «Spiel» sehen. Die beiden Teams fanden nie zu einem flüssigen Spiel. Es gab zu viele Strafen, zu viele Einzelaktionen und zu viele konfuse Szenen.

Trotz der zerfahrenen Partie konnten die Berner am Schluss drei Punkte mitnehmen.
Dies aus zwei Gründen: Die Könizer Junioren bewahrten trotz allem die Ruhe, blieben das konzentriertere Team. Die team-taktischen Inputs der Trainer wurden in den entscheidenden Momenten umgesetzt.

Das Team zeigte, dass es auch solche Partien gewinnen kann. Gratulation zum 6. Sieg in Folge!

Author: | 2017-12-02T22:56:31+01:00 2. Dezember 2017|Nachwuchs, U16|
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com