U16A gewinnt das erstes Playoff Halbfinalspiel

Die Könizer spielen in der Playoff Halbfinal Serie gegen Alligator Malans. Das erste Spiel fand diesen Samstag in der Lerbermatt statt.

Beide Teams starteten konzentriert in die Partie und agierten aus einer sicheren Defensive. Beide setzten aber von Beginn weg auch Offensive Akzente und die Spieler suchten gezielt die Zweikämpfe. Köniz hatte leichte Vorteile, spielte ballsicher und führte 4:2 nach 40 Spielminuten. Im letzten Drittel konnten die Könizer mit drei schnellen Toren 7:2 davon ziehen. Die Malanser liessen nicht locker und brachten die Könizer gegen den Schluss der Partie nochmals in Bedrängnis. Die Könizer retteten den Sieg und führen in der Serie mit 1:0.

Floorball Köniz I – UHC Alligator Malans 7:6 (2:1, 2:1, 3:4)
Lerbermatt, Köniz. 68 Zuschauer. SR Biland/Biland.
Tore: 9. E. Farron (L. Chiffelle) 1:0. 9. G. Thöni 2:0. 12. D. Flury (J. Britt) 2:1. 24. J. Britt (M. Störi) 2:2. 32. L. Münger 3:2. 35. G. Thöni (D. Hermle) 4:2. 43. E. Farron (Y. Moser) 5:2. 46. P. Heussi (G. Thöni) 6:2. 49. D. Hermle (G. Thöni) 7:2. 50. G. Marugg (M. Störi) 7:3. 52. A. Capatt 7:4. 55. A. Capatt 7:5. 60. M. Störi (J. Meier) 7:6.
Strafen: 3mal 2 Minuten gegen Floorball Köniz I. 5mal 2 Minuten gegen UHC Alligator Malans.
Author: | 2018-03-24T21:11:43+01:00 24. März 2018|Nachwuchs, U16|