In zwei sehr unterschiedlichen Spielen in der Lerbermatt schafft es C blau ihre Siegesserie fortzusetzen und Rechthalten und Avry zu bezwingen.

Trotz vieler Ferienabwesenheiten durfte das C blau mit je 2 Verstärkungen aus C rot und U14 zuhause in der Lerbermatt mit 3 Linien antreten. Gegen den TSV Rechthalten können die Könizer gleich im ersten Einsatz in Führung gehen. Bei diesem 1:0 blieb es dann relativ lange, bis sich die C-Junioren vor der Pause noch ein bisschen steigern konnten und auf 4:0 erhöhten. Jede Linie konnte sich auf der Resultattafel eintragen. Nach der Pause führte eine kurze Unachtsamkeit bei einem gegnerischen Freistoss zum Ehrentreffer für Rechthalten. Doch Köniz liess sich nicht beirren und schoss in der Folge regelmässig Tore mit teils sehr schönen Kombinationen und da auch in der Defensive sehr gut gearbeitet wurde, stand es am Ende 12:1.

Im zweiten Spiel wartete mit Avry ein Gegner aus dem französischsprachigen Teil des Kantons Freiburg. Avry überrumpelte Köniz zu Beginn mit ihrer schnellen und körperbetonten Spielweise und ging rasch in Führung. Bei FBK stimmte in dieser Phase die defensive Zuordnung nicht, worauf man erstmals einem Mehrtorerückstand nachrennen musste. Die Junioren konnten sich aber in der Folge kontinuierlich steigern und es ging mit einem 5:5 in die Pause. Köniz konnte nach der Pause weiterziehen und Avry mit ihrer starken Torhüterin immer mehr unter Druck setzen. Unser Torhüter Yann musste sich in der zweiten Hälfte nur noch durch einen Penalty bezwingen lassen und Köniz gewann dieses Match mit 11:6.

Somit steht C blau nach 2 Runden mit dem Punktemaximum auf Rang 3. Weiter geht es am 6. November in Kerzers. Vielen Dank an alle Eltern und Vereinshelfer welche es ermöglicht haben dieses Heimturnier durchzuführen.

C blau: Yann, Marco, Luca, Micha, Lorin, Saran, Fabio, Lou, Gioele, Cyrill
Coaches: Joel, Patrice