Die Tradition, dass der Spieler der das 10te Tor schiesst, jeweils Kuchen ins Training bringen muss, findet seine Fortsetzung. In Hasle-Rüegsau konnte D Blau beide Matches klar für sich entscheiden. Nach einem 10 zu 2 gegen Uetigen, folgte ein 15 zu 2 gegen Wiler. Dank unserer Power, Physis und dem ausgeprägten Drang zum Tor, dominierten wir auch dieses Mal zwei gut organisierte Teams. Das kritische Auge sieht aber bezüglich Effizienz vor dem Tor sowie Kombinationsspiel weiterhin “Luft nach oben”. Vor dem Kuchenessen bleibt also immer noch genügend zu tun.