D Blau mit zwei weiteren Siegen

Gleich um die Ecke in Flamatt fanden unsere Saisonspiele 3 und 4 statt. Schmucke, helle Halle dort und ein schön assortiertes Dessertbuffet (Nidlechueche!).

Zuerst stand uns das Team aus Guggisberg gegenüber. Man sah sofort, dass die Könizer gewillt waren, den Gegner mit ihrem Kombinationsspiel zu erdrücken. Es happerte aber an der Umsetzung. Die Pässe waren teilweise ungenau, viele gute Chancen wurden versiebt und wir waren anfällig auf schnelle Konter. Zudem deckte der gegnerische Goalie viel ab und es brauchte  Direktabschlüsse oder harte und gut platzierte Schüsse um scoren zu können. Schlussendlich war aber das Leistungsgefälle zwischen den beiden Teams zu gross und wir setzten uns mit 9:2 durch. Richtig zufrieden waren jedoch weder die Trainer noch das Team.

Im Match gegen den UHC Alterswil-St.Antöni wollten wir Vieles besser machen; was uns auch weitgehend gelang. Unsere Boys und Girls erzielten regelmässig ihre Tore: teilweise besonders schön herausgespielt oder mittels Kunstschüssen in den “Bügel”. Der Gegner liess uns aber auch gewähren und zeigte wenig Emotionen und Gegenwehr. Mit einem diskussionslosen 9:0 konnten wir so auch unser viertes Meisterschaftsspiel erfolgreich gestalten.

Am 1. Dezember geht es in Laupen in die nächste Runde. Da hoffen wir wieder auf mehr Widerstand und Emotionen.

 

 

Author: |2018-11-18T15:17:03+01:0018. November 2018|Jun D blau, Nachwuchs|