Die besten Schweizer U13-Junioren kommen aus Bern

Am Wochenende hat sich die Berner U13-Auswahl den Titel als bestes Schweizer U13-Team der Schweiz geholt. Mit dabei waren nicht weniger als 9 Junioren der Könizer U14.

Geleitet wird die U13 des Kantons Bern vom ehemaligen FBK-Trainer Adrian Schöni zusammen mit Robert Martinjas und dem Physio Thomas Biner.

An der erstmals durchgeführten, inoffiziellen U13-Trophy in Schwyz nahmen 10 Auswahl-Teams aus der ganzen Schweiz teil. Am Samstag in der Gruppenphase gewannen die Berner U13 alle vier Spiele: die ersten drei gegen Neuenburg/Freiburg, das Wallis und gegen die Ostschweiz jeweils hoch ohne jedes Gegentor (11:0, 15:0, 12:0) im vierten und letzten Gruppenspiel gegen Zürich fiel das Resultat mit 2:7 für Bern deutlicher aus als es dem Spiel entsprach: die Berner U13 mussten ein paar Chaos-Phasen überstehen und erst wieder zu ihrem Spiel finden, bevor sie den Match für sich entscheiden konnten.

Am Sonntag standen die Berner im Halbfinal der Zentralschweizer Auswahl gegenüber. Nach anfänglichem Rückstand war der Sieg nicht gefährdet: mit 4:1 zogen die U13 in den Final ein.

Und wieder starteten die Berner U13 mit einem Rückstand, es galt ein 0:2 gegen die Auswahl aus dem Kanton Graubünden aufzuholen. Doch am Ende brillierte das Team mit einem 6:3 und einem diskussionslosen Sieg.

Der FBK gratuliert Trainer, Staff und dem Team, allen voran den FBK-Jungs!

Author: |2018-05-15T21:35:37+02:0014. Mai 2018|Club|