Am Samstag tritt Floorball Köniz auswärts gegen den Aufsteiger Astra Sarnen an. Zeit zum Verschnaufen bleibt dann nicht viel, denn schon am Sonntag steht das nächste Spiel an. Zu Hause empfängt das Team von Jyri Korsman den HCR Winterthur.

Nach dem schweren Programm gegen die drei Mitfavoriten um die Top 4, geht es nun gegen vermeintlich einfachere Gegner. Astra Sarnen ist Ende der letzten Saison in die NLA aufgestiegen und hat noch keine Punkte erzielen können. Aber Jyri Korsman warnt: „Man darf auch vermeintlich schwächere Gegner nicht unterschätzen. Wir müssen von Anfang an hellwach sein und unsere Chancen nutzen.“ Das Spiel findet am Samstag um 20 Uhr in der Dreifachhalle in Sarnen statt.

Am Sonntag um 16.30 Uhr empfängt Floorball Köniz dann den HCR Wintherthur. Es ist ein Wiedersehen mit alten Bekannten. Unser letztjährige Topscorer der Patrik Doza und der Finne Tuomas Isskola wechselten zur neuen Saison hin in die Ostschweiz. Auch unser Goalie Patrick Eder spielte dort zwei Jahre und freut sich daher auf die Partie am Sonntag: „Spiele gegen den HCR sind für mich nach den zwei tollen Jahren in Winterthur natürlich immer besonders. Dazu haben sie auf diese Saison hin viele spannende Transfers machen können, deshalb wird dieses Match für uns einmal mehr eine echt Bewährungsprobe sein. Wir erwarten daher ein spannendes und ausgeglichenes Spiel.“

Das Team braucht eure Unterstützung um auf die Siegerstrasse zurückzukehren. Also seid dabei und feuert Floorball Köniz lautstark an!