Zum Saisonauftakt der Meisterschaft der C Junioren am Samstag fanden sich die Jungs von Floorball Köniz C rot in Riffenmatt ein. Es standen zwei Spiele auf dem Programm.

Der erste Gegner war Gürbetal RK Belp, mit denen man als neues Team auf Tuchfühlung ging. Dementsprechend war die erste Halbzeit von beiden Teams noch etwas verhalten und zögerlich. Das Resultat nach 20 Minuten war ein ausgeglichenes 3 zu 3. Nach der Pause wendete sich das Blatt zu Gunsten unserer Jungs und sie konnten einen guten Vorsprung herausspielen. In der Mitte des zweiten Drittels konnten die Gürbetaler dann allerdings noch aufholen und waren nahe am Anschlusstreffer. Die Jungs von Köniz verhinderten dies jedoch und bauten ihren Vorsprung wieder aus. Nach dem Schlusspfiff ging Floorball Köniz mit einem 6 zu 11 Sieg vom Feld.

Gestärkt und mit neuer Energie und Motivation begegneten die FBK Jungs dem zweiten Gegner, den UH Zulgtal Eagles. In dieser Partie waren unsere Jungs von Anfang an bei der Sache und gingen schnell in Führung. Diese konnte auch weiter ausgebaut werden, die Tore fielen, dem Gegner wurden wenige Chancen gewährt und zur Pause stand es bereits 6 zu 2. Nach der Pause ging das Spiel im selben Rhythmus weiter und einem Sieg stand schon früh nichts mehr im Weg. Einige Tore musste man dem Gegner jedoch noch gewähren, aber das Resultat zum Ende war deutlich. Zum Schlusspfiff mussten sich die Eagles 14 zu 6 geschlagen geben.

Jubelnd und zufrieden verliessen unsere Jungs das Spielfeld Richtung Garderobe und machten sich auf den Heimweg.

Herzlichen Dank an den Organisator, die Schiedsrichter und Helfer und natürlich ein grosses Merci an den Trainer und die Fans von Floorball Köniz.