Neben den guten Neuigkeiten, dass Patrick Eder, Daniel Münger, Pascal Michel und Cedric Haldemann ihre Verträge verlängern, gibt es auch einen Wermutstropfen: Simon Müller wird zurücktreten.

Für die Saison 2021/2022 kann Floorball Köniz weiterhin auf sein bewährtes Goalie-Duo zählen: Sowohl Nationaltorhüter Patrick Eder als auch sein Back-up Daniel Münger haben ihre Verträge verlängert. Während Eder bereits in seine 9. NLA Saison steigen wird, ist es für Münger nun die 2. Spielzeit. Die erste als Aktivspieler, da er vom Alter her nicht mehr in der U21 eingesetzt werden kann. Verteidiger Cedric Haldemann hat schon früh den Sprung in die NLA geschafft und sich kontinuierlich weiterentwickelt. Er hat seinen Vertrag um mehrere Jahre verlängert. Das gleiche gilt für den Stürmer Pascal Michel, der abschlussstarke Rechtsausleger und Mitglied der U23-Nati ist ein wichtiger Bestandteil in den Plänen des Vereins.

Nebst diesen Vertragsverlängerungen hat sich der langjährige Verteidiger Simon Müller entschieden, zukünftig vermehrt berufliche Prioritäten zu setzen und am Ende der laufenden Saison vom Spitzenunihockey zurückzutreten. Müller war während sieben Saisons ein fixer Bestandteil des NLA-Kaders – unterbrochen durch eine längere Verletzungspause in der vergangenen Saison. Zuletzt war er als Mitglied im Captain-Staff auch ein wichtiger Ansprechpartner für die Trainer und die sportliche Leitung der NLA.