U21: Platz 2 knapp verfehlt

Nach der skandalösen 11:17 Niederlage von letzter Woche gegen Chur, musste nun an diesem Doppelwochende eine Reaktion der u21 folgen.

Am Samstag reiste das Team in früher Morgenstunde nach Unterägeri, um sich gegen Zug United zu beweisen. Das Spiel verlief zu Beginn ganz nach dem Plan der Könizer. Man konnte früh in Führung gehen, diese immer wie mehr ausbauen und überstand diverse Unterzahlen mit Bravour. Zwischenzeitlich stand es 7:2 für die Könizer, als sich das Blatt zu wenden schien. Zug konnte ihre wenigen Chancen effizient ausnützen, so dass es plötzlich nur noch 6:7 stand. Als die Könizer kurz vor Schluss eine umstrittene Strafe erhielten, lagen alle Berner Nerven blank. Man konnte die knappe Führung jedoch souverän über die Zeit bringen und sich somit die ersten 3 Punkte des Wochenendes sichern.

Am Sonntag stand für das junge Könizerteam ein Spitzenkampf an. Mit GC reiste am Sonntag ein Gegner an, welcher nur 2 Punkte vor Köniz auf dem 2 Platz der Tabelle stand. Das Spiel war sehr ausgeglichen und keine Mannschaft konnte sich einen klaren Vorsprung zuschreiben lassen. So stand es nach 20 Minuten 1:1 und nach 40 Minuten 2:2. Auch im letzten Drittel war das Spiel nicht von vielen Toren geprägt, was zu einer heissen Schlussphase führte. Die Könizer konnten die 6:5 Überzahl jedoch nicht nutzen und so stand es nach 60 Minuten 3:4 für die Gäste aus Zürich.

Nach dieser knappen Niederlage gegen GC geht die U21 von Köniz nun anstatt auf dem 2. Rang, auf dem 4. Rang in die zweiwöchige Natipause, bevor es am 10. Februar mit den letzten zwei Runden der Meisterschaft weitergeht.

 

Author: |2018-01-23T20:19:30+01:0023. Januar 2018|Nachwuchs, U21|