Köniz verliert Spiel zwei

Bis zum letzten Spielabschnitt schien in Zug alles auf einen ungefährdeten Sieg von Köniz hinzudeuten.  Dann drehten die Zuger auf und es gelang ihnen mit einem Doppelschlag den Anschlusstreffer. In den letzten zehn Minuten düpierten die Innerschweizer die Gäste und drehten die Partie. Köniz gelang es nicht mehr, zu reagieren. Damit steht es in der Serie 1:1. Am Samstag, 9. März um 18.00 Uhr wird in der Weissensteinhalle der dritte Viertelfinal angepfiffen. Sei dabei und unterstütze unser Team.

Zug United – Floorball Köniz 6:5 (0:1, 1:3, 5:1)
Stadthalle Zug (Herti), Zug. 305 Zuschauer. SR Wehinger/Zurbuchen.
Tore: 20. P. Doza (T. Iiskola) 0:1. 23. P. Doza (S. Bolliger) 0:2. 29. S. Gurtner (J. Alder) 0:3. 30. P. Doza (S. Bolliger) 0:4. 39. B. Nilsson (A. Dahlqvist) 1:4. 42. A. Menon (T. Mock) 2:4. 47. A. Dahlqvist (M. Staub) 3:4. 51. S. Bolliger (P. Doza) 3:5. 51. S. Poletti (A. Dahlqvist) 4:5. 53. B. Nilsson 5:5. 54. M. Staub (S. Nigg) 6:5.
Strafen: 1mal 2 Minuten gegen Zug United. keine Strafen.
Author: |2019-03-06T18:40:30+01:003. März 2019|NLA|