Saisonende für die NLA

Floorball Köniz verliert das fünfte Playoff-Halbfinalspiel gegen Wiler Ersigen nach Verlängerung, nachdem das Team im letzten Drittel einen 0:5 Rückstand aufgeholt hatte. Damit entscheidet Wiler die Serie mit 4:1 für sich, schickt Köniz in die Ferien und zieht in den Superfinal ein.

SV Wiler-Ersigen – Floorball Köniz 6:5 n.V. (4:0, 1:0, 0:5, 1:0)
Sportanlage Grossmatt, Kirchberg BE. 927 Zuschauer. SR Fässler/Schläpfer.
Tore: 1. D. Känzig (N. Bischofberger) 1:0. 13. D. Känzig (N. Bischofberger) 2:0. 16. D. Wittwer (D. Känzig) 3:0. 20. D. Känzig (M. Rentsch) 4:0. 30. D. Alder (M. Rentsch) 5:0. 41. F. Michel (P. Doza) 5:1. 44. Y. Pillichody (S. Bolliger) 5:2. 49. S. Hutzli (J. Ledergerber) 5:3. 53. P. Doza (T. Iiskola) 5:4. 59. S. Bolliger (F. Michel) 5:5. 66. M. Rentsch (P. Affolter) 6:5.
Strafen: 1mal 2 Minuten gegen SV Wiler-Ersigen. 1mal 2 Minuten gegen Floorball Köniz.
Author: |2019-04-19T10:18:36+02:0013. April 2019|NLA|