Die NLA-Mannschaft startete mit einem Trainingscamp in den zweiten Teil ihrer Saisonvorbereitung. Im Testspiel gegen Unihockey Regio Basel gewinnt sie souverän mit 9:2.

Das NLA-Team hat seine Sommerpause beendet und am Wochenende ein zweitägiges Trainingslager absolviert. Zum Abschluss gab es am Sonntagnachmittag ein Testspiel gegen Unihockey Basel Regio. Am Anfang war das Spiel ausgeglichen und so stand es nach 15 Minuten 2:2. Danach fanden die Könizer besser ins Spiel und siegten deutlich mit 9:2. Dreifacher Torschütze war Yves Pillichody, während das schönste Tor von Stefan Castrischer erzielt wurde. Der Captain traf von der Mittellinie direkt ins Goal. Neben den beiden traf auch Neuzugang Reto Baumann zweimal, während Silvan Bolliger, Tobias Saner und Daniel Herzog je einen Treffer beisteuerten. Als nächstes reist das Team zur Bohemian Trophy nach Tschechien, wo es neben dem Gastgeber Florbal Mladá Boleslav auch auf die schwedische Mannschaft IBK Dalen und EräViikingit aus Finnland treffen wird.