In der letzten Meisterschaftsrunde war das ganze Team vollzählig am Start und Alle bereit unsere Ungeschlagenheit bis zum Ende zu wahren. Da wir gegen den TV Wohlen lange Zeit alle 5 Linien durchspielen liessen, war es erwartungsgemäss ein zähes Spiel gegen einen tapfer kämpfenden Gegner. Zum Schlusspfiff stand es trotzdem 10:5 für die Könizer.

Das letzte Match war wie erwartet nochmals ein intensiver Schlagabtausch mit den starken Seedorfern. Ein Team das stets mit 2 Linien und mit technisch und läuferisch guten Spielern am Start steht. Nach rascher Führung glich Seedorf bald zum 2:2 aus und uns drohte das Match zu entgleiten. Doch da drängt sich eine Parallele zu YB auf: Unser Team wollte einfach nicht verlieren und holte nochmals alles raus. Ein 6:4-Sieg war die Belohnung.

Bei einem gemeinsamen, von den Eltern initiierten Apéro an der Frühlingssonne, liessen wir danach die Saison ausklingen. Es war eine super Zeit! Die Entwicklung – individuell wie auch als Team – war phänomenal! Wir wünschen allen Boys sowie Anja weiterhin viel Freude und Erfolg am Unihockey, egal in welchen Teams sie die nächste Saison in Angriff nehmen.