U12 gewinnt die beiden Spiele in der Lerbermatt, Köniz

Das erste Spiel spielten wir gegen La Chaux de Fond. Durch einen nervösen Start vor heimischem Publikum konnten der Gegner früh 0:1 in Führung gehen. 5 Minuten vor der Halbzeit fanden wir zu unserem Spiel und konnten mit 1 Tor Vorsprung in die Pause. Durch gutes Zusammenspiel gewannen wir das Spiel mit 7:4.

Im zweiten Spiel gegen den TV Wohlen konnten wir den Gegner durch ein aggressives Spiel früh in seiner Platzhälfte stören und gingen dadurch 2:0 in Führung. Leider verletzte sich ein Spieler und dies gab einige Unruhen in das Team, dadurch konnte der Gegner auf 2:2 ausgleichen. Kurz nach dem 2:2 konnten wir uns wider auffangen und gewannen das Spiel 9:3.

Fazit der ersten Meisterschaftshälfte:

Die U12 hat in der U14 B Meisterschaft gut mithalten können und geht verdient als Dritter der Gruppe in die Weihnachtspause.

Danilo Senn

Author: |2018-12-16T23:04:12+01:0016. Dezember 2018|Nachwuchs, U12|