U16A gewinnt das erste Playoff-Finalspiel gegen Rychenberg

Die Zuschauer in der Lerbermatte sahen ein sehr spannendes Spiel. welches die Nerven strapazierten. In den ersten 20 Minuten kontrollierten die Könizer das Spiel. Sie liessen den Ball zirkulieren und waren die spielbestimmende Mannschaft. Bis zur Pause führten Sie verdient mit 3:1. Im Mitteldrittel verlor FBK etwas die Ruhe, die Winterthurer drehten auf und konnten mit einem Doppelschlag am Ende des Drittels vom 4:1 auf 4:3 verkürzen.
Im letzten Drittel fand mehrmals ein offener Schlagabtausch statt. Rychenberg konnte zum 4:4 ausgleichen ehe Köniz in der 54. Minuten wieder die Führung erarbeitete. In den letzten Spielminuten setzte Winterthur Köniz arg unter Druck. Der Ausgleich gelang jedoch nicht mehr.

Floorball Köniz führt in der Serie gegen Rychenberg Winterthur mit 1:0. Nächsten Samstag geht die Serie in Winterthur weiter.

Floorball Köniz I – HC Rychenberg Winterthur 5:4 (3:1, 1:2, 1:1)

Lerbermatt, Köniz. 130 Zuschauer. SR Beck/Trüssel.
Tore: 8. L. Tringaniello (D. Wermuth) 1:0. 9. D. Wermuth (D. Hermle) 2:0. 11. G. Thöni (P. Heussi) 3:0. 13. R. Brunner 3:1. 31. L. Münger (C. Reber) 4:1. 38. M. Nussle (J. Bachmann) 4:2. 39. T. Merz (F. Graf) 4:3. 42. K. Oesch (M. Matt) 4:4. 54. D. Hermle (L. Münger) 5:4.
Strafen: 3mal 2 Minuten gegen Floorball Köniz I. 5mal 2 Minuten gegen HC Rychenberg Winterthur.
Author: |2018-04-07T21:38:10+02:007. April 2018|Nachwuchs, U16|