U21: Sieg und Niederlage

Letzte Woche testete die Könizer U21 ein zweites Mal in der Vorsaison. Mit den Tigers U21 stand ein Ligakonkurrent gegenüber welcher mit 4:2 besiegt wurde.

Bei beiden Teams war der frühe Saisonzeitpunkt gut ersichtlich, eine hohe Fehlerquote und mangelnde Abstimmung waren sowohl im Angriff als auch der Verteidigung ein zu häufiger Begleiter.  Nach einem ausgeglichenen Startdrittel führten die Emmentaler mit 1:0. Im zweiten Drittel übernahmen dann die Könizerdas Spieldiktat und das 2:2 nach zwei Dritteln war ein zu knapper Lohn für dieses beste Drittel des einheimischen Teams. Im Schlussdrittel wurde das Spiel immer wie hektischer wofür, trotz früh erzieltem 3:2 Führungstreffer, vorallem das Könizer Team verantwortlich war. Zu selten gelang es den Ball mit sicherem Passpiel in den eigenen Reihen zu halten. Harakiri-Aktionen in der Defensive wechselten sich munter mit vergebenen Topchancen im Angriff ab. Kurz vor Schluss kam dann doch noch der Treffer zum 4:2 Schlussresultat. Zweifellos können beide Teams zahlreiche Punkte für die weitere Saisonvorbereitung auswerten und verbessern womit eines der Hauptziele dieses Spiels erreicht wurde.

Diese Woche spielte die U21 gegen das 1. Liga Spitzenteam von Partnerverein Bern Capitals. Nichts gutes ahnte man als die Caps bereits nach zwei Minuten durch den in Köniz bestens bekannten Nino Wälti in Führung gingen. In der Folge steigerte sich aber die U21 markant und wusste immer wieder mit gelungenen Ballstaffeten zu überzeugen wo leider noch zu oft ein guter Abschluss fehlte. Dieser gelang dann Bleiker im zweiten Drittel nach Vorarbeit von Zwahlen zum Ausgleich. Nun dominierten die Könizer phasenweise den Gegner aber vermochten die Vorteile nicht in Tore umzumünzen. Im letzten Drittel konterten die Caps die Könizer zweimal gekonnt zum Schlussresultat von 1:3 aus und fanden auch sonst wieder besser ins Spiel. Die Könizer fanden nie mehr ganz zum guten Spiel der beiden ersten Dritteln zurück aber auch so erspielte man sich immer wieder gute Chancen. Wir danken den Capitals für ein unterhaltsames Spiel auf ansprechendem Niveau und wünschen für den sonntäglichen Cupmatch (20.00 Mooshalle Gümligen) gegen UHT Arni gutes Gelingen!

Author: |2019-08-14T23:37:56+02:0014. August 2019|Nachwuchs, U21|