Weitere Kadermutationen NLA

Mit Pascal Michel wird das nächste Könizer Talent auf die kommende Saison in die erste Mannschaft befördert, der finnische Verstärkungsspieler Tuomas Iiskola hingegen verlässt Floorball Köniz Richtung Winterthur.

Floorball Köniz geht beharrlich seinen Weg: Auch in der kommenden Saison sollen wieder eigene Nachwuchsspieler in der ersten Mannschaft eingebaut werden. Das nächste Könizer Nachwuchstalent, welches diesen Schritt macht, ist Pascal Michel (Jahrgang 1999). Der Captain des U21-Teams konnte bereits verschiedentlich Erfahrungen in Trainings und Spielen der ersten Mannschaft sammeln und wird ab der neuen Saison fix ins Kader der NLA aufgenommen. Er hat einen mehrjährigen Vertrag unterzeichnet.

Nicht mehr dabei sein wird ab der kommenden Saison Tuomas Iiskola. Der Finne wird zukünftig beim HC Rychenberg Winterthur spielen.

Im Moment zählen für beide noch die Playoff in ihren jetzigen Teams. Während für Michel am kommenden Wochenende mit der U21 gegen Winterthur die Halbfinals beginnen, steht Iiskola weiterhin in der Viertelfinalserie gegen Zug United im Einsatz.

Author: |2019-03-12T14:02:14+01:007. März 2019|NLA|