Floorball Köniz besiegt Chur Unihockey mit 7:5.

 

Die Partie begann ähnlich wie am Freitag. Kurz nach dem Anpfiff lag der FBK 0:1 hinten und wiederum war es Nachwuchsspieler Samuel Poffet, der das erste Tor für den FBK erzielte. Kurz darauf erhöhte Raul Willfratt zum 2:1. Doch die Bündner konterten direkt wieder.

Ähnlich ausgeglichen ging es im Mitteldrittel weiter. Tobias Saner brachte Floorball Köniz wieder in Führung. Kurz darauf kam der Ausgleich und es ging ein weiteres Mal mit einem Unentschieden in die Kabine.

Kurz nach dem Start der letzten 20 Minuten konnten die Churer in Führung gehen. Nach einem Foul an Jonas Ledergerber gab es einen Penalty. Diesen verwandelte Raul Willfratt wieder einmal souverän. Jonas Guggisberg traf eine Minute später zum 5:4. Aber es blieb es nicht lange bei diesem Spielstand und der nächste Ausgleich folgte. Doch wie schon beim ersten Spiel nach dem Restart nutzte das Team von Jyri Korsman die letzten 10 Minuten. Pascal Michel eroberte die Führung zurück. Nachdem die Gäste den Goalie rausnahmen, versenkte Stefan Hutzli den Ball im leeren Tor zum Endstand von 7:5.

Trotz 5 von 6 möglichen Punkten zeigte sich Martin Kisugite im Interview nicht ganz zufrieden: «Das Spiel könnte besser sein, wir brauchen mehr Bewegung und müssen mehr Chancen kreieren. Von denen hat wir am Anfang zu wenig und Chur hat gut verteidigt. Aber am Ende haben wir unsere Chancen genutzt und das hat den Unterschied gemacht.»

Weiter geht es nun mit der Doppelrunde am 16. und 17. Januar. Zuerst trifft Floorball Köniz auf den UHC Alligator Malens, am nächsten Tag dann auf den HC Rychenberg Winterthur.

 

Matchtelegramm:

Floorball Köniz – Chur Unihockey 7:5 (2:2, 1:1, 4:2)
Sporthallen Weissenstein, Bern. SR Hohler/Koch.
Tore: 2. M. Stucki (T. Nussle) 0:1. 9. S. Poffet (R. Willfratt) 1:1. 11. R. Willfratt (M. Kisugite) 2:1. 12. D. Sesulka (S. Mani) 2:2. 30. T. Saner (R. Willfratt) 3:2. 35. M. Rieder (M. Stucki) 3:3. 42. S. Cavelti (T. Nussle) 3:4. 47. R. Willfratt 4:4. 48. J. Guggisberg (S. Hutzli) 5:4. 49. K. Hyrkkönen (M. Lehtinen) 5:5. 51. P. Michel (S. Hutzli) 6:5. 60. S. Hutzli (J. Guggisberg) 7:5.
Strafen: 1mal 2 Minuten gegen Floorball Köniz. keine Strafen.