Junioren D Blau: Adler gegen Schwalben

Im Vergleich zu einzelnen grossen Spielern von den Zulgtal Eagles, sahen unsere Kids aus wie kleine Schwalben. Doch die Könizer zeigten in der Thuner MUR-Halle, dass im Unihockey Grösse und Kraft allein nicht den Unterschied ausmacht. Und Schwalben sind ja bekanntlich wendig und schnell… Ohne ihre Stammtorhüter angetreten, hielt unser Team mit viel Kampfkraft, Wille und Teamspirit das Tor lange rein. Nicola zeigte in seinem ersten Match als Goalie eine Serie von tollen Safes, die Verteidigung blockte was das Zeug hielt und vorne sorgten wir mit schwalbenähnlichen Flügen für Gefahr. Leider waren wir im Abschluss ziemlich fahrlässig; der Gegner aber auch. In der ersten Häfte kassierten wir dann doch noch ein unglückliches Tor. Nach dem Tee ging es weiter intensiv hin und her. Die Adler drückten uns immer mehr ins eigene Nest und nach dem 2:0 schien das Spiel definitiv zu kippen. Doch mit einer feinen Einzelleistung von Ot gelang uns der Anschlusstreffer. Doch am Schluss waren die Eagles doch eine Prise stärker. Ein Wechselfehler kurz vor Schluss führte zum Schlussresultat von 3:1. Nicht schlimm! Das war ein toller Schwalbenflug.

Author: | 2017-12-11T22:22:26+01:00 10. Dezember 2017|Jun D blau, Nachwuchs|