Berner-Derby

Im letzten Spiel des Jahres empfängt die NLA-Mannschaft von Floorball Köniz am Samstagabend in der Sporthalle Weissenstein den UHC Thun (Anpfiff: 18.00 Uhr). Zugleich findet der traditionelle Kids-Day statt.

Für das NLA-Team von Floorball Köniz stehen entscheidende Wochen in verschiedenen Wettbewerben an. Nachdem die Equipe von Jyri Korsman am letzten Wochenende die Meisterschaft nach dem WM-Unterbruch mit einem Rückschlag wiederaufgenommen hat, steht am kommenden Samstag das letzte Spiel des mit zwei Titeln (Meister und Supercupsieger) äusserst erfolgreichen Jahres an. Nur zwölf Tage später darf Köniz erstmals am Champions Cup (3.-4. Januar) teilnehmen, der in dieser Saison im schwedischen Gävle ausgetragen wird. Und im Januar bestreitet der Meister gleich fünf Qualifikationsspiele und den Cup-Halbfinal gegen die Unihockey Tigers (12. Januar in der Espace-Arena).

Gegen Thun wollen sich die Berner Vorstädter selbstredend ein gutes Gefühl für den Champions-Cup-Halbfinal gegen den finnischen Meister Calssic Tampere holen. Das dies aber kein Selbstläufer ist, wurde Köniz im Hinspiel Ende September vor Augen geführt, als man sich gegen die Berner Oberländer lange Zeit schwer tat und mit 5:4 nur äusserst knapp gewann. So naiv auftreten wie zuletzt gegen die Grasshoppers, als man vor allem im Mitteldrittel das Spielkonzept verlor und in etliche Konter lief, dürfen die Könizer also auf keinen Fall, wenn sie sich bei ihren Fans für die tadellose Unterstützung während des ganzen Jahres mit drei Punkten bedanken wollen.

Sowieso wird von diesen am Samstag ein grosser Aufmarsch erwartet, da – wie immer zum Jahresende – der traditionelle Kids-Day ansteht. Alle Junioren bis und mit der Stufe U14 geniessen mit ihren Eltern und Geschwistern freien Eintritt. Dazu können sich die Kids nach Spielende bei der Cafeteria Autogramme ihrer Lieblinge ergattern.

 

NLA Männer, 14. Runde

Samstag, 22. November

Floorball Köniz – UHC Thun

18:00 Uhr – Sporthalle Weissenstein

Author: |2018-12-22T22:22:46+01:0019. Dezember 2018|NLA|