Die U18 verliert nach Verlängerung

Die U18 Mannschaft von Köniz konnte sich bereits nach 15 Sekunden eine 0:1 Führung erspielen.  Die Antwort der Tigers liess aber nicht lange auf sich warte und somit war das Spiel bereits nach wenigen Minuten wieder ausgeglichen. Mit dem 1:1 Spielstand ging es dann auch in die 1. Pause. Nach dem 1:3 für die Vorstädter dachte man wohl bereits zu sehr an den Sieg. Doch die Langnauer verkürzten auf 2:3. Auch das darauffolgende 2:4 liess die Könizer schmeicheln. 5 Minuten vor Schluss erzielten die kämpferisch starken Tigers das 3:4 und wenige Minuten darauf noch das 4:4. Somit ging das Spiel in der Espace-Arena in die Verlängerung, wo die Tigers schliesslich das Spiel mit 5:4 für sich entschieden.

Tigers Langnau – Floorball Köniz 5:4 n.V. (1:1, 1:2, 2:1, 1:0)
Espace-Arena, Biglen. 151 Zuschauer. SR Scheidegger/Widmer.
Tore: 1. E. Farron (D. Wermuth) 0:1. 3. K. Wittwer (A. Ryter) 1:1. 27. E. Grunder (L. Tringaniello) 1:2. 35. L. Grunder (L. Tringaniello) 1:3. 38. M. Wüthrich (J. Ewald) 2:3. 53. L. Grunder (D. Wermuth) 2:4. 55. M. Wüthrich 3:4. 58. M. Wüthrich (J. Flückiger) 4:4. 61. J. Ewald (J. Flückiger) 5:4.
Strafen: 1mal 2 Minuten gegen Tigers Langnau. 3mal 2 Minuten gegen Floorball Köniz.
Author: |2019-02-12T18:47:11+01:0010. Februar 2019|Nachwuchs, U18|