U14 – Ein Wochenende für das Torverhältnis

Nach einem langen Unterbruch stand endlich die zweite  Meisterschaftsrunde auf dem Kleinfeld an. An der Heimrunde trafen die Könizer Junioren auf Bern Ost und RK Gürbetal. Im ersten Spiel gegen den Partnerverein aus Bern brauchten die Könizer Junioren Anlaufzeit und die Effizienz  liess noch etwas zu wünschen übrig. Dann lief der Ball immer besser in den eigenen Reihen. Am Ende resultierte ein deutlicher 18:2 Sieg.

Im zweiten Spiel gegen RK Gürbetal spielten die Könizer von Beginn weg  druckvoll. Trotz Gegenwehr bis zum Schluss und  einer kleinen Torflaute nach der Pause  fiel der Sieg mit 36:4 sogar noch deutlicher aus als im ersten Spiel.

Am Sonntag gelang der Wechsel auf das Grossfeld wieder problemlos. In der U16 C Meisterschaft nutzen die Junioren aus Köniz die bessere Technik und das schnellere Zusammenspiel gegen die grösseren Gegenspieler aus Gruyère aus. Auch in diesem Spiel resultierte ein deutlicher 9:1 Sieg. Da Gürbetal die U16 Mannschaft zurückgezogen hat, blieb das Spiel gegen Gruyère das Einzige an diesem Sonntag

 

FBK vs Bern Ost   18:2 (7:1)

FBK vs RK Gürbetal  36:4 (19:3)

FBK vs Unihockey Gruyeres 9:1 (3:0)

Der Dank an die Zuschauer

Author: |2017-11-08T16:58:50+01:006. November 2017|Nachwuchs, U14|