Die U16 steht im Cup-Final

Im Cup-Halbfinal kam es zum Klassiker zwischen Floorball Köniz und den Unihockey Tigers.
Beide Teams starteten vorsichtig in die Partie und waren bestrebt keine Risiken einzugehen. Es waren die Tigers, welche in der 9. Minuten ihren ersten Konter mit einem Hocheckschuss eiskalt abschlossen und 0:1 in Führung gingen. Köniz erspielte sich mehrere Chancen, konnte diese am Anfangen nicht ausnutzen. Die Tigers spielten am Schluss des ersten Drittels in Überzahl.Sie konnten aber die Führung nicht ausbauen. Im Gegenteil, mittels Freischlag-Tor erzielten die Könizer den Ausgleich und es stand zur Pause 1:1. Sie mussten das zweite Drittel noch in Unterzahl beginnen, dabei gelang ihnen bereits nach 19 Sekunden der zweite Shorthander! Von da an kontrollierten die Jungs von FBK das Spiel zunehmend und bauten die Führung zum 3:1 aus. Im letzten Drittel versuchten die Langnauer vergeblich Druck aufzubauen. Die Könizer hielten dagegen und bauten ihre Führung aus. Mit einem hohen Freischlag aus der eigenen Zone, dem anschliessenden Querpass und der Direktabnahme gelang den Könizern in der 49. Minuten ein sehenswertes Tor. War das die Vorentscheidung? Die letzten Angriffe der Langnauer wurden abgewehrt.

Die U16 gewinnt das Cup-Halbfinalspiel gegen die Unihockey Tigers mit 5:1 (1:1 / 2:0 / 2:0).

Gratulation dem ganzen Team!! 

Unterstütze die U16 im Finalspiel am Samstag 3. Februar 2018 um 14.00 Uhr in der Lerbermatt Köniz gegen Wiler-Ersigen!!

 

Author: | 2017-12-21T21:12:55+01:00 21. Dezember 2017|Nachwuchs, U16|